Die Notfalldose

– schnelle Informationen für Menschen, die Ihnen zur Hilfe kommen

Viele Menschen haben zu Hause einen Medikamentenplan, Impfpass, Patientenverfügung usw. Für den Rettungsdienst ist es meist unmöglich herauszufinden, wo diese Notfalldaten in der Wohnung aufbewahrt werden.

Nicht jeder kann in einer Notfallsituation Angaben zum Gesundheitszustand und anderen wichtigen Details machen.

Trifft der Rettungsdienst bei Ihnen ein und die Helfer sehen auf der Innenseite Ihrer Wohnungstür und dem Kühlschrank den Aufkleber „Notfalldose“, so kann die Notfalldose umgehend aus Ihrer Kühlschranktür entnommen werden und es sind sofort wichtige und notfallrelevante Informationen verfügbar.

Oftmals wird in einer solchen Stress-Situation ein wichtiges Detail vergessen wird zu beschreiben – ganz abgesehen bei Bewusstlosigkeit oder Anzeichen eines Schlaganfalls.

Die Informationen in der Notfalldose sind auch eine große Hilfe für Angehörige, Freunde und Bekannte. Auch sie sind in einer Notfallsituation unter Stress und reagieren mitunter ganz unterschiedlich.

Seit Anfang Januar 2018 sind diese Dosen auch in Boizenburg erhältlich. ASB-Mitglieder erhalten dieses nützliche kleine Gefäß kostenfrei, aber auch alle anderen Personen, die in der Anschaffung einen Sinn für wertvolle Hilfe sehen, können die Notfalldose in der Boize-Apotheke (Reichenstraße) oder in der Sude-Apotheke (Bahnhofsvorstadt) für nur 1.- Euro erwerben. Selbstverständlich erhalten Sie die Notfalldose auch in der ASB Geschäftsstelle in der Schwanheider Starße 17 oder in der ASB Tagespflege „am KurtBürger“ im Weg der Jugend.

Weitere Informationen finden Sie auch auf notfalldose.de